Diese Seite benötigt den Adobe Flash Player!


Hier erreichen Sie uns:
Sie haben Fragen zur Panorama-Tour Oldenburg oder möchten eine Präsenz auf dem Portal buchen?

So können Sie uns erreichen:

Ansprechpartnerin:Heike Schäfer
Telefon:0441 - 9988-4624
Email:Heike.Schaefer@nwzmedien.de

Ansprechpartnerin:Iris Müller
Telefon:0441 - 9988-4625
Email:Iris.Mueller@nwzmedien.de

Die Haarenstraße in Oldenburg

Erst vor kurzem wurde die Haarenstraße aufwendig neu verpflastert. Auf dem Weg vom Julius-Mosen-Platz zur Langen Straße kann man in der Haarenstraße eine Mischung aus renovierten Altstadtfassaden und neuen Gebäuden bewundern. Kleine und große, überwiegend Inhabergeführte Geschäfte, laden hier zum bummeln ein.

Den Namen verdankt die Haarenstraße der fälschlichen Annahme, dass die Straße an oder oberhalb der Haaren angelegt wurde. Ein aufgeschütteter Stadtgraben schuf hier neuen Bauraum auf dem 1446 die Straße angelegt wurde. Lange ging man davon aus, dass es sich bei diesem Stadtgraben um einen Nebenarm der Haare handelte. Dr. Georg Limann hat diese These widerlegt.

Die Haarenstraße hatte vor allem auch durch ihre „Beleuchtungs-Genossenschaft“ von sich reden gemacht. 1907 wurde die Haarenstraße dank der erwähnten Genossenschaft zur ersten elektrisch beleuchteten Straße der Stadt. Für viele, auch in Oldenburg residierender Gäste, wurde die Straße so zu einer regelrechten Sehenswürdigkeit.

Insider-Tipp: Jeden Mittwoch von 11.00 bis 18.00 Uhr findet auf dem Julius-Mosen-Platz vor der Haarenstraße der Öko- Wochenmarkt statt. Liebhaber von ökologisch einwandfreien Lebensmitteln kaufen hier regelmäßig ein, ein Besuch lohnt sich!

weitere Orte in unserer Tour: