Diese Seite benötigt den Adobe Flash Player!


Hier erreichen Sie uns:
Sie haben Fragen zur Panorama-Tour Oldenburg oder möchten eine Präsenz auf dem Portal buchen?

So können Sie uns erreichen:

Ansprechpartnerin:Heike Schäfer
Telefon:0441 - 9988-4624
Email:Heike.Schaefer@nwzmedien.de

Ansprechpartnerin:Iris Müller
Telefon:0441 - 9988-4625
Email:Iris.Mueller@nwzmedien.de

Der Oldenburger Lambertimarkt

Menschen tummeln sich, warm eingepackt in Mantel, Mütze und Schal, auf dem großen Platz vor der Lambertikirche. Die vielen kleinen Hütten locken mit Ihren kulinarischen Versuchungen, der Duft von gebrannten Mandeln und Zuckerwatte liegt in der Luft. Man wärmt sich bei einer köstlichen Tasse Glühwein und beißt genüsslich in die Bratwurst. Von überall her schallen weihnachtliche Klänge, man sieht lachende Gesichter und strahlende Kinderaugen.

- Das ist der Lambertimarkt in Oldenburg. Alle Jahre wieder locken die etwa 150 kleinen Hütten auf dem Marktplatz vor der Lambertikirche zahlreiche Besucher an. Der schnuckelige Weihnachtsmarkt hat sich mittlerweile zu einem der beliebtesten Märkte im norddeutschen Raum entwickelt. Seit 1972 frönt man hier der weihnachtlichen Tradition, auch in diesem Jahr findet der berühmte Weihnachtsmarkt wieder statt.

Seinen Namen trägt der Lambertimarkt zu Ehren des Bischofs St. Lambertus von Maastricht. Nach ihm wurde auch die evangelische Hauptkirche auf dem Marktplatz benannt. Nachdem der Bischof im Jahre 708 von den Ahnen des Grafen Johann zu Oldenburg ermordet wurde, musste besagter Graf viele hundert Jahre später die Schuld seiner Vorfahren sühnen. Mit der Stiftung des Kirchbaus tat Graf Johann buße und setzte gleichzeitig ein Denkmal zu Ehren des ermordeten St. Lambertus.

weitere Orte in unserer Tour: