Diese Seite benötigt den Adobe Flash Player!


Hier erreichen Sie uns:
Sie haben Fragen zur Panorama-Tour Oldenburg oder möchten eine Präsenz auf dem Portal buchen?

So können Sie uns erreichen:

Ansprechpartnerin:Heike Schäfer
Telefon:0441 - 9988-4624
Email:Heike.Schaefer@nwzmedien.de

Ansprechpartnerin:Iris Müller
Telefon:0441 - 9988-4625
Email:Iris.Mueller@nwzmedien.de

Die Pistolengasse

Diese kurze Straße verbindet den Markt mit der Baumgartenstraße und hat ihren Eingang direkt neben der beliebten Café und Bar Celona. Die Entstehung des kuriosen Namens der Pistolenstraße ist bis heute nicht einwandfrei geklärt. Lange Zeit war für diese Straße gar kein Name in den Karten zu finden oder es kamen umständliche Bezeichnungen für den schmalen Weg auf. Erst um 1845 wird der heutige Name der Straße erstmals urkundlich erwähnt. Der erste Oldenburger Stadtarchivar Dr. Dietrich Kohl vermutete, dass hinter der Namensentstehung der Trend steckte Oldenburger Nebenstraßen Spitznamen zu verpassen. Anfang der 40er Jahren tauchten allerhand solche Kosenamen auf. Demnach kam man wohl auf die Bezeichnung Pistolenstraße, da der kurze, enge und hohle Weg an einen Pistolenlauf erinnert.

In den 60er Jahren kam die Pistolenstraße in Verruf. Damals fanden hier Schlägereien statt, woraufhin die Presse über das „Radauviertel“ berichtete. Interessant ist, dass Einige vermuteten, der Name sei Schuld an den Ereignissen. Schließlich rufe eine Straße, die das Wort Pistole in ihrem Namen trägt gerade zu dazu auf kriminell zu werden. Besser wäre es doch, der Straße schleunigst einen neuen, weniger verruchten Namen zu geben, bevor hier noch mit Schreck- und Wasserpistolen geschossen würde, so ein Journalist.

weitere Orte in unserer Tour: