Diese Seite benötigt den Adobe Flash Player!


Hier erreichen Sie uns:
Sie haben Fragen zur Panorama-Tour Oldenburg oder möchten eine Präsenz auf dem Portal buchen?

So können Sie uns erreichen:

Ansprechpartnerin:Heike Schäfer
Telefon:0441 - 9988-4624
Email:Heike.Schaefer@nwzmedien.de

Ansprechpartnerin:Iris Müller
Telefon:0441 - 9988-4625
Email:Iris.Mueller@nwzmedien.de

Schloss Oldenburg

Auf den Fundamenten einer mittelalterlichen Wasserburg entstanden, präsentiert sich das Oldenburger Schloss heute inmitten der Altstadt den Bürgern und Gästen.

Hellgelb präsentiert sich das Oldenburger Schloss in der Innenstadt. Graf Anton Günther ließ seinen Residenzsitz auf den Fundamenten einer mittelalterlichen Wasserburg, der alten „Aldenborg“, zwischen 1605 und 1617 erbauen. Zum Schlossplatz hin erhebt es sich mit einem imposanten Glockenturm.

Die nachfolgenden Landesherren ließen den Bau noch um Seitenflügel erweitern. Unter Herzog Peter Friedrich Ludwig wurde der Bibliotheksflügel errichtet. Der erste Hofmaler und Galerieinspektor Johann Wilhelm Tischbein gestaltete in seinem Auftrag unter anderem den „Idyllen“-Zyklus mit über 40 Bildern, der heute in einem eigenen Saal präsentiert wird. Die Grenzen zu den bürgerlichen Arealen wurden seit 1839 von der gegenüberliegenden Schlosswache markiert, deren Giebelrelief an den Sieg über Napoleon erinnert.

Nach Abdankung des letzten Großherzogs 1918 und der Ausrufung des Freistaates wurde das Schloss 1923 zum Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte.

weitere Orte in unserer Tour: